Bitter 15 ml
Bekömmliche Wildkräuter. Wermut, Tausendgüldenkraut, Andorn und PfefferminzeTägliche Portion Bitterstoffe. Ideal als Genuss nach deftigen Speisen.Einfache Anwendung. Einen Esslöffel mit Wasser mischen, umrühren und fertig!100% heimische Bio-Zutaten. Niemals erhitzt. Ohne Zusatzstoffe. Nach einer bewährten Rezeptur.Oxymel BitterOxymel ist eine altbewährte Rezeptur aus rohem Akazienhonig, naturtrübem Demeter-Apfelessig und einer Auswahl wertvoller heimischer Wildkräuter. Deine Tinktur wird in einem schonenden Verfahren über Wochen gerührt und dabei niemals erhitzt. So bleiben alle Inhaltsstoffe erhalten. Für den echten Geschmack der Natur.In diesem Oxymel sind die Bitterkräuter Wermut, Tausendgüldenkraut und Andorn enthalten. Pfefferminze rundet die Komposition geschmacklich ab. ZutatenNaturtrüber Apfelessig ist ein jahrtausendealtes, fermentiertes Hausmittel. Wir verwenden es in seiner natürlichsten, unpasteurisierten Form.Roher Honig, bezogen aus wesensgemäßer Bienenhaltung in Brandenburg. Er beinhaltet noch all seine wertvollen Stoffe und konserviert die Wildkräuter auf natürliche Weise.Wermut gehört zu den wichtigsten Bitterkräutern und wird schon seit der Antike verwendet. Tausendgüldenkraut trägt seinen Namen, da es früher „Tausend Gulden wert“ war und hoch geschätzt wurde. Andorn zählt zu den ältesten uns bekanntesten Heilpflanzen und wurde zur Arzneipflanze des Jahres 2018 gekürt.Pfefferminze zeichnet sich durch ihren hohen Metholgehalt aus und war Arzneipflanze des Jahres 2004. Ihre Vorfahren sind die Bachminze und die grüne Minze.Haltbarkeit. 2 JahreZutatenverzeichnis. 100% bio: Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Wermut, Tausendgüldenkraut, Andorn, PfefferminzeNährwerte pro 100ml. Energie: 819kJ/194kcal | Fett 3,5g | davon gesättigte Fettsäuren 2,5g | Kohlenhydrate: 40,4g | davon Zucker: 36,5g | Eiweiß <0,4g | Salz <0,01gDer Zuckergehalt ist rein natürlicher Herkunft durch den hochwertigen Honig. Pro Portion enthält ein Glas Wasser mit 1 EL Oxymel nur 4,6g Zucker. Viel weniger als z.B. ein Glas Apfelschorle.AnwendungGanz einfach: Einen EL Oxymel mit einem Glas Wasser mischen. Umrühren und fertig! Ob du lieber sprudelnd oder still nimmst, ist ganz dir überlassen. Erhitze jedoch deinen Oxymel nicht über 45 Grad, da sonst wichtige Nährstoffe zerstört werden.Unser ganzheitlicher Impuls: Wir genießen die Sorte Bitter auch gerne als alkoholfreien Aperitif. Schwarzer Johannisbeersaft mit einem Schuss Bitter wird zu einem gesunden und leckeren Absacker nach dem Abendessen. Wir sagen dann mal Prost!

2,50 €*
Bitter 150 ml
Bekömmliche Wildkräuter. Wermut, Tausendgüldenkraut, Andorn und PfefferminzeTägliche Portion Bitterstoffe. Ideal als Genuss nach deftigen Speisen.Einfache Anwendung. Einen Esslöffel mit Wasser mischen, umrühren und fertig!100% heimische Bio-Zutaten. Niemals erhitzt. Ohne Zusatzstoffe. Nach einer bewährten Rezeptur.Oxymel BitterOxymel ist eine altbewährte Rezeptur aus rohem Akazienhonig, naturtrübem Demeter-Apfelessig und einer Auswahl wertvoller heimischer Wildkräuter. Deine Tinktur wird in einem schonenden Verfahren über Wochen gerührt und dabei niemals erhitzt. So bleiben alle Inhaltsstoffe erhalten. Für den echten Geschmack der Natur.In diesem Oxymel sind die Bitterkräuter Wermut, Tausendgüldenkraut und Andorn enthalten. Pfefferminze rundet die Komposition geschmacklich ab. ZutatenNaturtrüber Apfelessig ist ein jahrtausendealtes, fermentiertes Hausmittel. Wir verwenden es in seiner natürlichsten, unpasteurisierten Form.Roher Honig, bezogen aus wesensgemäßer Bienenhaltung in Brandenburg. Er beinhaltet noch all seine wertvollen Stoffe und konserviert die Wildkräuter auf natürliche Weise.Wermut gehört zu den wichtigsten Bitterkräutern und wird schon seit der Antike verwendet. Tausendgüldenkraut trägt seinen Namen, da es früher „Tausend Gulden wert“ war und hoch geschätzt wurde. Andorn zählt zu den ältesten uns bekanntesten Heilpflanzen und wurde zur Arzneipflanze des Jahres 2018 gekürt.Pfefferminze zeichnet sich durch ihren hohen Metholgehalt aus und war Arzneipflanze des Jahres 2004. Ihre Vorfahren sind die Bachminze und die grüne Minze.Haltbarkeit. 2 JahreZutatenverzeichnis. 100% bio: Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Wermut, Tausendgüldenkraut, Andorn, PfefferminzeNährwerte pro 100ml. Energie: 819kJ/194kcal | Fett 3,5g | davon gesättigte Fettsäuren 2,5g | Kohlenhydrate: 40,4g | davon Zucker: 36,5g | Eiweiß <0,4g | Salz <0,01gDer Zuckergehalt ist rein natürlicher Herkunft durch den hochwertigen Honig. Pro Portion enthält ein Glas Wasser mit 1 EL Oxymel nur 4,6g Zucker. Viel weniger als z.B. ein Glas Apfelschorle.AnwendungGanz einfach: Einen EL Oxymel mit einem Glas Wasser mischen. Umrühren und fertig! Ob du lieber sprudelnd oder still nimmst, ist ganz dir überlassen. Erhitze jedoch deinen Oxymel nicht über 45 Grad, da sonst wichtige Nährstoffe zerstört werden.Unser ganzheitlicher Impuls: Wir genießen die Sorte Bitter auch gerne als alkoholfreien Aperitif. Schwarzer Johannisbeersaft mit einem Schuss Bitter wird zu einem gesunden und leckeren Absacker nach dem Abendessen. Wir sagen dann mal Prost!

11,90 €*
Die Kleinen - 3er-Set Kraft, Ruhe, Wohl
Geschenke-Set. Wildkräuter für unterwegs oder zum Verschenken. Überall einsatzbereit. Probiergröße. Unsere drei Klassiker Kraft, Ruhe und Wohl je 1x als praktische 15ml-Portion.Einfache Anwendung. Einen Esslöffel mit Wasser mischen, umrühren und fertig!100% heimische Bio-Zutaten. Niemals erhitzt. Ohne Zusatzstoffe. Nach einer bewährten Rezeptur.Die KleinenOxymel ist eine altbewährte Rezeptur aus Akazienhonig, naturtrübem Apfelessig und einer Auswahl wertvoller Wildkräuter. Deine Tinktur wird in einem schonenden Verfahren über Wochen gerührt und dabei niemals erhitzt. So bleiben alle Inhaltsstoffe erhalten. Für den echten Geschmack der Natur.Du möchtest erstmal probieren? Dann ist dieses Set für dich ideal. Unsere Sorten Ruhe, Kraft und Wohl warten in kleinen 15ml-Fläschchen auf dich - einsatzbereit in jeder Situation. Eine Flasche entspricht 1-2 Portionen. Ein ideales Geschenk für deine Lieben! Oder für Ausflüge in die wilden Natur geeignet. ZutatenKraft. 100% bio - Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, RotkleeWohl. 100% bio - Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Kamille, Pfefferminze, Schafgarbe, WiesenkümmelRuhe. 100% bio - Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Melisse, Haferkraut, Baldrianwurzel, FichtentriebeMehr über die einzelnen Sorten liest du auf den spezifischen Produktseiten. Haltbarkeit. 2 JahreNährwerte pro 100ml. Energie: 819kJ/194kcal | Fett 3,5g | davon gesättigte Fettsäuren 2,5g | Kohlenhydrate: 40,4g | davon Zucker: 36,5g | Eiweiß <0,4g | Salz <0,01gAnwendungEinfach und überall: Ein Fläschchen mit einem Glas Wasser mischen. Sprudel oder still - je nachdem, was du lieber magst. Umrühren und fertig! Natürlich schmeckt dein Oxymel auch super in einem anderen Getränk deiner Wahl. Verfeinere deine Erfrischung mit dem wilden Geschmack der Natur.Unser Tipp: Alles leer, was nun? Die kleinen Flaschen lassen sich super als Salz- und Pfefferstreuer recyceln. In der stabilen Box aus Karton kannst du Zuhause Sprossen ziehen oder selbst gesammelte Wildkräutersamen aufbewahren

4,50 €*
Immun 15 ml
Kraftvolle Wildkräuter für dein Immunsystem*. Hagebutte, Quendel, Salbei, Spitzwegerich.Natürliche Hilfe. Ideal in der Erkältungszeit oder zur Vorbeugung von Infekten*.Einfache Anwendung. Einen Esslöffel mit Wasser mischen, umrühren und fertig!100% heimische Bio-Zutaten. Niemals erhitzt. Ohne Zusatzstoffe. Nach einer bewährten Rezeptur.Dieser Oxymel ist deine tägliche, leckere Immunstärkung. Roher Akazienhonig und naturtrüber Demeter-Apfelessig konservieren die Kraft der enthaltenen Wildkräuter. Die Tinktur wird in einem schonenden Verfahren über Wochen gerührt und dabei niemals erhitzt. So versorgt dich dein Oxymel mit dem Vitamin C der heimischen Hagebutte. Wusstest du, dass direkt vor unserer Tür eine der Vitamin-C-reichsten Pflanzen wächst? Im Herbst erwarten dich die leuchtend roten Scheinfrüchte der Wildrose überall. Unsere Sorte Immun ist dein tägliches Ritual zur Stärkung des Immunsystems.* ZutatenNaturtrüber Apfelessig ist ein jahrtausendealtes, fermentiertes Hausmittel. Wir verwenden es in seiner natürlichsten, unpasteurisierten Form.Roher Honig, bezogen aus wesensgemäßer Bienenhaltung in Brandenburg. Er beinhaltet noch all seine wertvollen Stoffe und konserviert die Wildkräuter auf natürliche Weise.Hagebutte ist eine der Vitamin-C-reichsten Pflanzen der Welt. Die roten Scheinfrüchte der Wildrose sorgen für die satte, rote Farbe und den fruchtigen Geschmack. Quendel ist der wilde Verwandte des Thymian und wird genauso verwendet. Oft finden wir die rosa Blüten an steinigen Plätzen. Schmeckt erfrischend!Salbei trägt auf lateinisch den Namen Salvia. Schon in den mittelalterlichen Klostergärten wurde die Pflanze geschätzt und hat sich so auch in unserer Gegend ausgewildert.Spitzwegerich ist der Alleskönner am Wegesrand. Daher hat er auch seinen Namen. Rich bedeuted König im Althochdeutschen.Haltbarkeit. 2 JahreZutatenverzeichnis. 100% bio: Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Hagebutte, Quendel, Salbei, SpitzwegerichDurchschnittliche Nährwerte pro 100ml: Brennwert: 819kJ/194kcal | Fett: 3,5g I davon gesättigte Fettsäuren: 2,5g I Kohlenhydrate: 40,4g | davon Zucker: 36,5g | Eiweiß <0,4g | Salz <0,01g  Der Zuckergehalt ist rein natürlicher Herkunft durch den hochwertigen Honig. Pro Portion enthält ein Glas Wasser mit 1 EL Oxymel nur 4,6g Zucker. Viel weniger als z.B. ein Glas Apfelschorle.*Vitamin C: 88,2mg (100ml); 17,6mg (20ml=22%**)**% der Nährstoffbezugswerte nach VO (EU) Nr. 1169/2011AnwendungGanz einfach: 1 EL Oxymel mit einem Glas Wasser mischen. Umrühren und fertig! Wann immer du das Gefühl hast, dass dein Immunsystem etwas Unterstützung braucht. Unsere Sorte Immun schmeckt lecker fruchtig und lässt sich auch gut im Dressing oder im Smoothie verarbeiten.Ganzheitlicher Impuls: Wusstest du, dass sich 70% aller Immunzellen im Darm befinden? Daher trägt ein intakter Darm maßgeblich zu einem gut funktionierenden Immunsystem bei.

2,50 €*
Immun 150 ml
Kraftvolle Wildkräuter für dein Immunsystem*. Hagebutte, Quendel, Salbei, Spitzwegerich.Natürliche Hilfe. Ideal in der Erkältungszeit oder zur Vorbeugung von Infekten*.Einfache Anwendung. Einen Esslöffel mit Wasser mischen, umrühren und fertig!100% heimische Bio-Zutaten. Niemals erhitzt. Ohne Zusatzstoffe. Nach einer bewährten Rezeptur.Dieser Oxymel ist deine tägliche, leckere Immunstärkung. Roher Akazienhonig und naturtrüber Demeter-Apfelessig konservieren die Kraft der enthaltenen Wildkräuter. Die Tinktur wird in einem schonenden Verfahren über Wochen gerührt und dabei niemals erhitzt. So versorgt dich dein Oxymel mit dem Vitamin C der heimischen Hagebutte. Wusstest du, dass direkt vor unserer Tür eine der Vitamin-C-reichsten Pflanzen wächst? Im Herbst erwarten dich die leuchtend roten Scheinfrüchte der Wildrose überall. Unsere Sorte Immun ist dein tägliches Ritual zur Stärkung des Immunsystems.* ZutatenNaturtrüber Apfelessig ist ein jahrtausendealtes, fermentiertes Hausmittel. Wir verwenden es in seiner natürlichsten, unpasteurisierten Form.Roher Honig, bezogen aus wesensgemäßer Bienenhaltung in Brandenburg. Er beinhaltet noch all seine wertvollen Stoffe und konserviert die Wildkräuter auf natürliche Weise.Hagebutte ist eine der Vitamin-C-reichsten Pflanzen der Welt. Die roten Scheinfrüchte der Wildrose sorgen für die satte, rote Farbe und den fruchtigen Geschmack. Quendel ist der wilde Verwandte des Thymian und wird genauso verwendet. Oft finden wir die rosa Blüten an steinigen Plätzen. Schmeckt erfrischend!Salbei trägt auf lateinisch den Namen Salvia. Schon in den mittelalterlichen Klostergärten wurde die Pflanze geschätzt und hat sich so auch in unserer Gegend ausgewildert.Spitzwegerich ist der Alleskönner am Wegesrand. Daher hat er auch seinen Namen. Rich bedeuted König im Althochdeutschen.Haltbarkeit. 2 JahreZutatenverzeichnis. 100% bio: Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Hagebutte, Quendel, Salbei, SpitzwegerichDurchschnittliche Nährwerte pro 100ml: Brennwert: 819kJ/194kcal | Fett: 3,5g I davon gesättigte Fettsäuren: 2,5g I Kohlenhydrate: 40,4g | davon Zucker: 36,5g | Eiweiß <0,4g | Salz <0,01g  Der Zuckergehalt ist rein natürlicher Herkunft durch den hochwertigen Honig. Pro Portion enthält ein Glas Wasser mit 1 EL Oxymel nur 4,6g Zucker. Viel weniger als z.B. ein Glas Apfelschorle.*Vitamin C: 88,2mg (100ml); 17,6mg (20ml=22%**)**% der Nährstoffbezugswerte nach VO (EU) Nr. 1169/2011AnwendungGanz einfach: 1 EL Oxymel mit einem Glas Wasser mischen. Umrühren und fertig! Wann immer du das Gefühl hast, dass dein Immunsystem etwas Unterstützung braucht. Unsere Sorte Immun schmeckt lecker fruchtig und lässt sich auch gut im Dressing oder im Smoothie verarbeiten.Ganzheitlicher Impuls: Wusstest du, dass sich 70% aller Immunzellen im Darm befinden? Daher trägt ein intakter Darm maßgeblich zu einem gut funktionierenden Immunsystem bei.

11,90 €*
Kraft 15 ml
Kraftvolle Wildkräuter. Giersch, Brennnessel, Löwenzahn und Rotklee.Ideal als Morgenroutine. Als Erfrischung beim Sport. Oder einfach zwischendurch.Einfache Anwendung. Einen Esslöffel mit Wasser mischen, umrühren und fertig!100% heimische Bio-Zutaten. Niemals erhitzt. Ohne Zusatzstoffe. Nach einer bewährten Rezeptur.Oxymel KraftOxymel ist eine altbewährte Rezeptur aus rohem Akazienhonig, naturtrübem Demeter-Apfelessig und einer Auswahl wertvoller Wildkräuter. Die Tinktur wird in einem schonenden Verfahren über Wochen gerührt und dabei niemals erhitzt. So bleiben alle wertvollen Inhaltstoffe erhalten. Für den echten Geschmack der heimischen Natur.Unsere Sorte Kraft enthält die robusten Wildkräuter Giersch, Löwenzahn, Brennnessel und Rotklee. Die tägliche Dosis heimische Natur!ZutatenNaturtrüber Apfelessig ist ein jahrtausendealtes, fermentiertes Hausmittel. Wir verwenden es in seiner natürlichsten, unpasteurisierten Form.Roher Honig, bezogen aus wesensgemäßer Bienenhaltung in Brandenburg. Er beinhaltet noch all seine wertvollen Stoffe und konserviert die Wildkräuter auf natürliche Weise.Giersch ist wohl jedem Gärtner verhasst, da er nahezu unverwüstlich ist. Das robuste Wildgemüse wurde schon in der Steinzeit verzehrt.Löwenzahn trägt im Volksmund 500 verschiedenen Namen. Alles an dem gelbblühenden Wildkraut ist essbar - und erstaunlich lecker.Brennnessel ist ein Tausendsassa. Aus ihr wurden früher Stoffe gewebt und sie enthält so viel Chlorophyll, dass sie zum Färben genutzt wurde.Rotklee schmeckt lecker nussig und kann direkt von der Wiese genascht werden. Der Rotklee gehört übrigens zu den Hülsenfrüchten, genau wie Erbsen.Haltbarkeit. 2 JahreZutatenverzeichnis. 100% bio: Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, RotkleeNährwerte pro 100ml. Energie: 819kJ/194kcal | Fett 3,5g | davon gesättigte Fettsäuren 2,5g | Kohlenhydrate: 40,4g | davon Zucker: 36,5g | Eiweiß <0,4g | Salz <0,01g  Der Zuckergehalt ist rein natürlicher Art durch den hochwertigen Honig. Pro Portion enthält ein Glas Wasser mit 1 EL Oxymel nur 4,6g Zucker. Viel weniger als z.B. ein Glas Apfelschorle.AnwendungEinfach 1 EL Oxymel mit einem Glas Wasser mischen. Umrühren und fertig! Natürlich schmeckt dein Oxymel auch super in einem anderen Getränk deiner Wahl. Probier es zum Beispiel mal mit naturtrübem Apfelsaft. Bitte deinen Oxymel nicht über 38 Grad erhitzen, da sonst wichtige Nährstoffe zerstört werden. Viele Rezeptideen findet du auch in unserem Online-Magazin.Unser ganzheitlicher Impuls: Wir lieben die Sorte Kraft als tägliches Pausen-Ritual im Workflow. Einen Esslöffel mit Wasser mischen und mit dem gold-gelben Elixir ab ans geöffnete Fenster. Blick ins Grüne! Wusstest du, dass schon 5 Minuten in der Natur nachweislich deinen Blutdruck, Puls und den Kortisolgehalt im Blut sinken lassen? Alles drei Indikatoren für Entspannung. Kraft tanken für den restlichen Tag! 

2,50 €*
Kraft 150 ml
Kraftvolle Wildkräuter. Giersch, Brennnessel, Löwenzahn und Rotklee.Ideal als Morgenroutine. Als Erfrischung beim Sport. Oder einfach zwischendurch.Einfache Anwendung. Einen Esslöffel mit Wasser mischen, umrühren und fertig!100% heimische Bio-Zutaten. Niemals erhitzt. Ohne Zusatzstoffe. Nach einer bewährten Rezeptur.Oxymel KraftOxymel ist eine altbewährte Rezeptur aus rohem Akazienhonig, naturtrübem Demeter-Apfelessig und einer Auswahl wertvoller Wildkräuter. Die Tinktur wird in einem schonenden Verfahren über Wochen gerührt und dabei niemals erhitzt. So bleiben alle wertvollen Inhaltstoffe erhalten. Für den echten Geschmack der heimischen Natur.Unsere Sorte Kraft enthält die robusten Wildkräuter Giersch, Löwenzahn, Brennnessel und Rotklee. Die tägliche Dosis heimische Natur!ZutatenNaturtrüber Apfelessig ist ein jahrtausendealtes, fermentiertes Hausmittel. Wir verwenden es in seiner natürlichsten, unpasteurisierten Form.Roher Honig, bezogen aus wesensgemäßer Bienenhaltung in Brandenburg. Er beinhaltet noch all seine wertvollen Stoffe und konserviert die Wildkräuter auf natürliche Weise.Giersch ist wohl jedem Gärtner verhasst, da er nahezu unverwüstlich ist. Das robuste Wildgemüse wurde schon in der Steinzeit verzehrt.Löwenzahn trägt im Volksmund 500 verschiedenen Namen. Alles an dem gelbblühenden Wildkraut ist essbar - und erstaunlich lecker.Brennnessel ist ein Tausendsassa. Aus ihr wurden früher Stoffe gewebt und sie enthält so viel Chlorophyll, dass sie zum Färben genutzt wurde.Rotklee schmeckt lecker nussig und kann direkt von der Wiese genascht werden. Der Rotklee gehört übrigens zu den Hülsenfrüchten, genau wie Erbsen.Haltbarkeit. 2 JahreZutatenverzeichnis. 100% bio: Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, RotkleeNährwerte pro 100ml. Energie: 819kJ/194kcal | Fett 3,5g | davon gesättigte Fettsäuren 2,5g | Kohlenhydrate: 40,4g | davon Zucker: 36,5g | Eiweiß <0,4g | Salz <0,01g  Der Zuckergehalt ist rein natürlicher Art durch den hochwertigen Honig. Pro Portion enthält ein Glas Wasser mit 1 EL Oxymel nur 4,6g Zucker. Viel weniger als z.B. ein Glas Apfelschorle.AnwendungEinfach 1 EL Oxymel mit einem Glas Wasser mischen. Umrühren und fertig! Natürlich schmeckt dein Oxymel auch super in einem anderen Getränk deiner Wahl. Probier es zum Beispiel mal mit naturtrübem Apfelsaft. Bitte deinen Oxymel nicht über 38 Grad erhitzen, da sonst wichtige Nährstoffe zerstört werden. Viele Rezeptideen findet du auch in unserem Online-Magazin.Unser ganzheitlicher Impuls: Wir lieben die Sorte Kraft als tägliches Pausen-Ritual im Workflow. Einen Esslöffel mit Wasser mischen und mit dem gold-gelben Elixir ab ans geöffnete Fenster. Blick ins Grüne! Wusstest du, dass schon 5 Minuten in der Natur nachweislich deinen Blutdruck, Puls und den Kortisolgehalt im Blut sinken lassen? Alles drei Indikatoren für Entspannung. Kraft tanken für den restlichen Tag! 

11,90 €*
Räucherbündel Erdung
Erdende Räucherpflanzen. Geben uns Stabilität und Sicherheit. Hallo Intuition!Biologisch angebaute Heil- und Wildpflanzen aus Deutschland. Alles aus einer Hand von erfahrenen Kräuterfrauen.Beifuß, Malvenblüten und Holunderblüten. Die warme Räuchermischung erschafft eine Wohlfühlatmosphäre.Für mehr als 30 Räucherrituale. Ohne Pestizide und ohne lange Lieferwege.ErdungDiese warme, erdige Räuchermischung gibt dir Stabilität und Sicherheit. Der würzige Rauch erschafft eine Wohlfühlathmosphäre. Beifuß, Holunder und Malve wirken schützend, stärkend und entspannend. Beifuß vertreibt als uraltes Schutzkraut mit seinem würzigen Rauch negative Energien und Gedanken. Die "Mutter aller Kräuter" wird seit Jahrtausenden als eines der kraftvollsten Kräuter verehrt und verwendet. Spannender Fact: Bei Harry Potter wird Beifuß in den "Trank der lebenden Toten" gemischt.Holunder macht uns mit seinem aromatischen, leicht süßliche Duft gelassen und zuversichtlich. Er erschafft eine positive Athmosphäre voller Vertrauen. Holunder wurde früher so sehr geschätzt, dass man vor ihm sogar den Hut gezogen hat. Der Strauch galt als Hausapotheke und lange stand es unter Strafe, ihn zu fällen.  Malven wirken sowohl in der Naturheilkunde als auch als Räucherkraut schützend und beruhigend. Die zarten lila Blüten beruhigen unseren Geist, helfen uns zu fokussieren und sorgen für Balance.Reicht für über 30 Räucherrituale.Räucher-RitualRäuchern ist eines der älteste Rituale der Menschheitsgeschichte. Auf jedem Kontinent und zu allen Zeiten haben Menschen das Verbrennen von Pflanzenzteilen genutzt, um bestimmte Wirkungen und Emotionen zu erzeugen. Räuchern war Teil des Alltagsrituals aber auch mit besonderen Feierlichkeiten, Lebensereignissen oder Jahreskreisfesten verbunden.Wie kann ich räuchern? Räucherbündel zündest du an der Spitze an, lässt es etwas brennen und pustest die Flamme dann aus. Nun bildet sich eine Glut. Durch Luftzufuhr hältst du die Glut am Leben - also leicht in der Luft schwenken oder Pusten. Zum Löschen steckst du es in Sand oder lässt es ausglühen. Nun gut Durchlüften und neue Energien hineinlassen. Mit einem Bündel kannst du ungefähr 30 Mal räuchern.Was benötige ich noch dafür? Du kannst eine feuerfeste Schale oder einen Teller verwenden, damit die Asche nicht auf den Boden fällt. Nimm dir mindestens fünf Minuten Auszeit vor und nach dem Räuchern, um dich voll auf dein Ritual zu konzentrieren.Wie wirkt es? Die Wissenschaft zeigt uns, dass die Duftmoleküle aus dem Rauch über die Nase direkt in unser limbisches System gelangen. Es ist der älteste Teil unseres Gehirns und steuert unsere Emotionen. Dieser rudimentäre Part weckt unsere Erinnerungen und verwaltet unser vegetatives Nervensystem. Allein der Duft des Rauches hat also einen Einfluss auf unseren gesamten Körper.Zutaten und HinweiseBeifuß, Holunderblüten und Malven aus biologischem Anbau. Von Hand in Süddeutschland auf einem kleinen Bio-Hof geerntet, gebündelt und schonend getrocknet.Hinweis: Beim Räuchern entstehen hohe Temperaturen. Bitte verwende feuerfeste Unterlagen und lass das Räucherwerk nicht unbeaufsichtigt. Der Rauch kann Atemwege und Auge reizen. Achte besonders auf Kleinkinder und Tiere. Wenn du räucherst, tust du dies auf eigene Verantwortung. Wir übernehmen keine Haftung.

18,90 €*
Räucherbündel Fresh vibes - Echter Salbei
Reinigende Räucherpflanze: Bereinigt negative Einflüsse und trägt zu einem gesunden Raumklima bei.Biologisch angebaute Heil- und Wildpflanzen aus Deutschland. Alles aus einer Hand von erfahrenen Kräuterfrauen.Salbei ist eine der wichtigsten Räucherpflanzen weltweit. Der Name des Salbei leitet sich von Lateinisch salvare = heilen ab. Für mehr als 30 Räucherrituale. Ohne Pestizide und mit dem heimischen "Echten Salbei".Fresh VibesDer heimische Echte Salbei hilft uns Altes loszulassen und bringt neue Energien. Die Heilpflanze wird schon seit Jahrhunderten sowohl in der Pflanzenheilkunde als auch zum Räuchern verwendet und geschätzt. Für mehr Klarheit und Harmonie. Perfekt, um Räume, Gegenstände und Gedanken zu reinigen. Hallo fresh Vibes!Der lateinische Name des Echten Salbei (Salvia officinalis) leitet sich von dem Wort salvare ab. Dieses bedeutet heilen und zeigt die hohe Wertschätzung, die der Pflanze seit jeher entgegengebracht wurde. Die ätherischen Öle der Heilpflanze wirken antibakteriell und zum Teil auch antiviral. Die über 60 Inhaltsstoffe der Heilfpflanze kombinieren die heilenden Wirkungen von Rosmarin, Eukalyptus, Teebaumöl, Wermut und Thula. Ehrlicher Salbei aus DeutschlandSalbei zu räuchern ist in den letzten Jahren immer mehr zu einem Trend geworden. Leider werden bei den sogenannten „Sage Smudge Sticks“ meistens die Blätter des Weißen Salbeis verwendet. Diese kommen häufig aus Mexiko oder dem Südwesten der USA und legen sehr lange Wege zurück bevor sie zu uns kommen. Oft wird über die Herkunft und den Anbau nicht viel verraten.Da es sich nicht um Lebensmittel handelt, wird die Verwendung von Pestiziden nicht kontrolliert. Kruut fand es immer unsinnig, sich und die Raumluft reinigen zu wollen, aber gleichzeitig die Rückstande von Chemikalien freizusetzen. Darum nutzt Kruut nur Bio-Rohstoffe, aus denen sie auch Tee herstellen würden. Warum eine Pflanze importieren, wenn wir den kraftvollen Echten Salbei vor der Haustür haben?Wir stellen Salbei-Räucherbündel aus hochwertigem Echtem Salbei in Bio-Qualität aus Deutschland her. Dafür haben wir uns mit einem tollen Kräuterhof in Süddeutschland zusammengetan. Fünf erfahrene Kräuterfrauen haben den Salbei geerntet, getrocknet und gebündelt.Räucher-RitualRäuchern ist eines der älteste Rituale der Menschheitsgeschichte. Auf jedem Kontinent und zu allen Zeiten haben Menschen das Verbrennen von Pflanzenzteilen genutzt, um bestimmte Wirkungen und Emotionen zu erzeugen. Räuchern war Teil des Alltagsrituals aber auch mit besonderen Feierlichkeiten, Lebensereignissen oder Jahreskreisfesten verbunden.Wie kann ich räuchern? Räucherbündel zündest du an der Spitze an, lässt es etwas brennen und pustest die Flamme dann aus. Nun bildet sich eine Glut. Durch Luftzufuhr hältst du die Glut am Leben - also leicht in der Luft schwenken oder Pusten. Zum Löschen steckst du es in Sand oder lässt es ausglühen. Nun gut Durchlüften und neue Energien hineinlassen. Mit einem Bündel kannst du ungefähr 30 Mal räuchern.Was benötige ich noch dafür? Du kannst eine feuerfeste Schale oder einen Teller verwenden, damit die Asche nicht auf den Boden fällt. Nimm dir mindestens fünf Minuten Auszeit vor und nach dem Räuchern, um dich voll auf dein Ritual zu konzentrieren.Wie wirkt es? Die Wissenschaft zeigt uns, dass die Duftmoleküle aus dem Rauch über die Nase direkt in unser limbisches System gelangen. Es ist der älteste Teil unseres Gehirns und steuert unsere Emotionen. Dieser rudimentäre Part weckt unsere Erinnerungen und verwaltet unser vegetatives Nervensystem. Allein der Duft des Rauches hat also einen Einfluss auf unseren gesamten Körper.Zutaten und HinweiseEchter Salbei aus biologischem Anbau. Von Hand in Süddeutschland auf einem kleinen Bio-Hof geerntet, gebündelt und schonend getrocknet.Hinweis: Beim Räuchern entstehen hohe Temperaturen. Bitte verwende feuerfeste Unterlagen und lass das Räucherwerk nicht unbeaufsichtigt. Der Rauch kann Atemwege und Auge reizen. Achte besonders auf Kleinkinder und Tiere. Wenn du räucherst, tust du dies auf eigene Verantwortung. Wir übernehmen keine Haftung.

15,90 €*
Räucherbündel Good vibes
Stärkende und belebende Räuchermischung: Bringt die Kraft des Sommers zurück und vertreibt schlechte Stimmungen.Biologisch angebaute Heil- und Wildpflanzen aus Deutschland. Alles aus einer Hand von erfahrenen Kräuerfrauen.Schafgarbe, Wilder Dost und Königskerze sind ideal gegen Winter-Blues, bei der Meditation oder vor stressigen Phasen.Für mehr als 30 Räucherrituale. Ohne Pesitzide und mit heimischen Heilpflanzen.Good Vibes RäucherbündelGood Vibes. Diese Räuchermischung wirkt klärend und belebend. Wilder Dost erfüllt den Raum mit Leichtigkeit, Königskerze stärkt unseren Optimismus und hebt die Stimmung. Schafgarbe bringt uns zurück in unser seelisches Gleichgewicht. Ideal, um aus dem Gedankenkarussel auszusteigen. Gut geeignet bei der Meditation oder vor stressigen Phasen. Schafgarbe hilft uns, uns mit unserer inneren Intution zu verbinden und bringt uns in Balance. Die kraftvolle Heilpflanze von der Wiese mobilsiert neue Kräfte und baut Stress ab.Königskerze verkörpert mit ihren strahlend gelben Blüten, die Kraft des Sommers. Sie gehört zu den Sonnenkräutern. Als Räucherpflanze bringt die Königskerze positive Energie und zeigt uns den Weg zum Glück. Der Rauch duftet warm-erdig.Wilder Dost ist ein sehr aromatisches Wildkraut, das schon seit der Antike als Schutzkraut gegen negative Energie gilt. Daher wird er auch "Wohlgemut" genannt. Wilder Dost wirkt auch entspannend und lässt Nervosität verschwinden. Der Rauch ist leicht minzig, krautig. Reicht für über 30 Räucherrituale.Ehrliche RäucherbündelKurze Wege.Keine Pestizide.Da es sich bei Räucherbündeln nicht um Lebensmittel handelt, wird auch die Verwendung von Pestiziden oft nicht kontrolliert. Kruut fand es jedoch immer unsinnig, die Raumluft und die Gedanken reinigen zu wollen, aber gleichzeitig die Rückstände von Chemikalien freizusetzen. Darum nutzt Kruut ausschließlich zertifizierte Bio-Rohstoffe, aus denen sie auch Tee machen würden. Kruut stellt alle Räucherbündel aus hochwertigen Kräutern in Bio-Qualität aus Deutschland her. Dafür hab Kruut sich mit einem tollen Kräuterhof in Süddeutschland zusammengetan. Fünf erfahrene Kräuterfrauen haben die Pflanzen geerntet, getrocknet und gebündelt. So ist jedes Bündel ein Unikat aus der heimischen Natur.Räucher-RitualRäuchern ist eines der älteste Rituale der Menschheitsgeschichte. Auf jedem Kontinent und zu allen Zeiten haben Menschen das Verbrennen von Pflanzenzteilen genutzt, um bestimmte Wirkungen und Emotionen zu erzeugen. Räuchern war Teil des Alltagsrituals aber auch mit besonderen Feierlichkeiten, Lebensereignissen oder Jahreskreisfesten verbunden.Wie kann ich räuchern? Räucherbündel zündest du an der Spitze an, lässt es etwas brennen und pustest die Flamme dann aus. Nun bildet sich eine Glut. Durch Luftzufuhr hältst du die Glut am Leben - also leicht in der Luft schwenken oder Pusten. Zum Löschen steckst du es in Sand oder lässt es ausglühen. Nun gut Durchlüften und neue Energien hineinlassen. Mit einem Bündel kannst du ungefähr 30 Mal räuchern. Was benötige ich noch dafür? Du kannst eine feuerfeste Schale oder einen Teller verwenden, damit die Asche nicht auf den Boden fällt. Nimm dir mindestens fünf Minuten Auszeit vor und nach dem Räuchern, um dich voll auf dein Ritual zu konzentrieren.Wie wirkt es? Die Wissenschaft zeigt uns, dass die Duftmoleküle aus dem Rauch über die Nase direkt in unser limbisches System gelangen. Es ist der älteste Teil unseres Gehirns und steuert unsere Emotionen. Dieser rudimentäre Part weckt unsere Erinnerungen und verwaltet unser vegetatives Nervensystem. Allein der Duft des Rauches hat also einen Einfluss auf unseren gesamten Körper.Hallo Good-Vibes, tschüss schlechte Luft!Zutaten und HinweiseSchafgarbe, Königskerze und Wilder Dost aus biologischem Anbau. Von Hand in Süddeutschland auf einem kleinen Bio-Hof geerntet, gebündelt und schonend getrocknet.Hinweis: Beim Räuchern entstehen hohe Temperaturen. Bitte verwende feuerfeste Unterlagen und lass das Räucherwerk nicht unbeaufsichtigt. Der Rauch kann Atemwege und Auge reizen. Achte besonders auf Kleinkinder und Tiere. Wenn du räucherst, tust du dies auf eigene Verantwortung. Wir übernehmen keine Haftung.

18,90 €*
Ruhe 15 ml
Heimische Wildkräuter. Melisse, Haferkraut, Baldrianwurzel, Fichtentriebe.Ideal als Genuss vor dem Schlafengehen. Oder in einer meditativen Pause zwischendurch.Einfache Anwendung. Einen Esslöffel mit Wasser mischen, umrühren und die Ruhe genießen!100% heimische Bio-Zutaten. Niemals erhitzt. Ohne Zusatzstoffe. Nach einer bewährten Rezeptur.Oxymel RuheOxymel ist eine altbewährte Rezeptur aus rohem Akazienhonig, naturtrübem Apfelessig und einer Auswahl wertvoller Wildkräuter. Die Tinktur wird in einem schonenden Verfahren über Wochen gerührt und dabei niemals erhitzt. So bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten.Unsere Sorte Ruhe bringt dir den beruhigenden Geschmack einer einsamen Waldwiese mit den Wildpflanzen Melisse, Haferkraut, Baldrianwurzel und Fichtentrieben ins Glas.ZutatenNaturtrüber Apfelessig ist ein jahrtausendealtes, fermentiertes Hausmittel. Wir verwenden es in seiner natürlichsten, unpasteurisierten Form.Roher Honig, bezogen aus wesensgemäßer Bienenhaltung in Brandenburg. Er beinhaltet noch all seine wertvollen Stoffe und konserviert die Wildkräuter auf natürliche Weise.Melisse duftet und schmeckt herrlich nach Zitrone. Im Mittelalter wurde sie per Verordnung in jedem Klostergarten angebaut. Verstehen wir! Haferkraut ist die Arzneipflanze des Jahres 2017. Verwendet werden die kurz vor der Vollblüte geernteten, oberirdischen Teile des Hafers.Baldrianwurzel wird ab September geerntet. Die frisch ausgegrabenen Wurzeln werden gewaschen und grob zerkleinert, bevor sie in unsere Fässer kommen.Fichtentriebe sind die jungen Enden der Fichtenzweige. Sie haben eine hellere Farbe als die restlichen Nadeln. Guter Merksatz: “Die Fichte sticht, die Tanne nicht.”Haltbarkeit. 2 JahreZutatenverzeichnis. 100% bio: Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Melisse, Haferkraut, Baldrianwurzel, FichtentriebeNährwerte pro 100ml. Energie: 819kJ/194kcal | Fett 3,5g | davon gesättigte Fettsäuren 2,5g | Kohlenhydrate: 40,4g | davon Zucker: 36,5g | Eiweiß <0,4g | Salz <0,01gDer Zuckergehalt ist rein natürlich durch den hochwertigen Honig. Pro Portion enthält ein 1 EL mit einem Glas Wasser nur 4,6g. Viel weniger als z.B. ein Glas Apfelschorle.AnwendungGanz einfach: 1 EL Oxymel mit einem Glas Wasser mischen. Umrühren und fertig! Natürlich schmeckt dein Oxymel auch super in einem anderen Getränk deiner Wahl. Bitte nur nicht über 45 Grad erhitzen, sonst zerstörst du wertvolle Inhaltsstoffe.Unser ganzheitlicher Impuls. Wir lieben die Sorte Ruhe zum Yoga oder am Abend vor dem Schlafengehen. Aus dem Genuss wird gerne ein kleines Ritual, um den Alltag zu vergessen. Was uns noch dabei hilft ist, eine fünf bis zehn minütige Meditation. 

2,50 €*
Ruhe 150 ml
Heimische Wildkräuter. Melisse, Haferkraut, Baldrianwurzel, Fichtentriebe.Ideal als Genuss vor dem Schlafengehen. Oder in einer meditativen Pause zwischendurch.Einfache Anwendung. Einen Esslöffel mit Wasser mischen, umrühren und die Ruhe genießen!100% heimische Bio-Zutaten. Niemals erhitzt. Ohne Zusatzstoffe. Nach einer bewährten Rezeptur.Oxymel RuheOxymel ist eine altbewährte Rezeptur aus rohem Akazienhonig, naturtrübem Apfelessig und einer Auswahl wertvoller Wildkräuter. Die Tinktur wird in einem schonenden Verfahren über Wochen gerührt und dabei niemals erhitzt. So bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten.Unsere Sorte Ruhe bringt dir den beruhigenden Geschmack einer einsamen Waldwiese mit den Wildpflanzen Melisse, Haferkraut, Baldrianwurzel und Fichtentrieben ins Glas.ZutatenNaturtrüber Apfelessig ist ein jahrtausendealtes, fermentiertes Hausmittel. Wir verwenden es in seiner natürlichsten, unpasteurisierten Form.Roher Honig, bezogen aus wesensgemäßer Bienenhaltung in Brandenburg. Er beinhaltet noch all seine wertvollen Stoffe und konserviert die Wildkräuter auf natürliche Weise.Melisse duftet und schmeckt herrlich nach Zitrone. Im Mittelalter wurde sie per Verordnung in jedem Klostergarten angebaut. Verstehen wir! Haferkraut ist die Arzneipflanze des Jahres 2017. Verwendet werden die kurz vor der Vollblüte geernteten, oberirdischen Teile des Hafers.Baldrianwurzel wird ab September geerntet. Die frisch ausgegrabenen Wurzeln werden gewaschen und grob zerkleinert, bevor sie in unsere Fässer kommen.Fichtentriebe sind die jungen Enden der Fichtenzweige. Sie haben eine hellere Farbe als die restlichen Nadeln. Guter Merksatz: “Die Fichte sticht, die Tanne nicht.”Haltbarkeit. 2 JahreZutatenverzeichnis. 100% bio: Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Melisse, Haferkraut, Baldrianwurzel, FichtentriebeNährwerte pro 100ml. Energie: 819kJ/194kcal | Fett 3,5g | davon gesättigte Fettsäuren 2,5g | Kohlenhydrate: 40,4g | davon Zucker: 36,5g | Eiweiß <0,4g | Salz <0,01gDer Zuckergehalt ist rein natürlich durch den hochwertigen Honig. Pro Portion enthält ein 1 EL mit einem Glas Wasser nur 4,6g. Viel weniger als z.B. ein Glas Apfelschorle.AnwendungGanz einfach: 1 EL Oxymel mit einem Glas Wasser mischen. Umrühren und fertig! Natürlich schmeckt dein Oxymel auch super in einem anderen Getränk deiner Wahl. Bitte nur nicht über 45 Grad erhitzen, sonst zerstörst du wertvolle Inhaltsstoffe.Unser ganzheitlicher Impuls. Wir lieben die Sorte Ruhe zum Yoga oder am Abend vor dem Schlafengehen. Aus dem Genuss wird gerne ein kleines Ritual, um den Alltag zu vergessen. Was uns noch dabei hilft ist, eine fünf bis zehn minütige Meditation. 

11,90 €*
Wilder Kaffee - Wildpflanzenpulver 75g
Kaffee-Alternative aus heimischen Wurzeln, Vitalpilzen und Bucheckern für belebenden Geschmack.Heimischer Muntermacher aus der Natur vor unserer Tür. In Deutschland gesammelt und verarbeitet. 100% Bio.Koffeinfreies und magenschonendes Morgenritual mit nussig-herbem Geschmack.Leichte Zubereitung in der French Press, Filtermaschine, Mokka oder mit Teefilter. Mit (Pflanzen-)Milch genießen.Kaffee-Alternative aus heimischen WildpflanzenFür alle, die Lust auf eine Alternative zum Bohnenkaffee haben: Magenschonende, anregende Zutaten, die schon seit Jahrtausende als belebendes Morgenritual aufgebrüht wurden. Denn Kaffee-Alternativen haben Tradition:Da die ursprüngliche Bohne in Krisenzeiten schwer zu beschaffen war, mussten Alternativen her. Für “Muckefuck” wurden die Wurzeln von verschiedenen Wildkräutern und Getreidesorten oder Gerstenmalz und Baumfrüchte verwendet. Beim Rösten verwandelt sich das enthaltene Inulin in Oxymethylfurfurol, das nach Kaffee schmeckt. Ohne Koffein. Aber die Nährstoffe und Proteine aus der Pflanze stecken im Getränk. Belebt, schmeckt und ist regional.Größen75g - kommt im schönen Glas (siehe Foto)400g - kommt im schönen Nachfüllbeutel aus Papier ZutatenWegwartenwurzel ist als Kaffee-Ersatz auch bekannt unter dem Namen Zichorienkaffee. Die Wurzel wird schon seit Jahrhunderten als Heilpflanze geschätzt.Chaga-Pilz ist ein Vitalpilz, der am häufigsten an Baumstämmen in nördlichen Regionen wächst. Auch genannt: Schiefer Schillerporling. Bei den Ureinwohnern Nordamerikas wird Chaga als Friedens- und Willkommenstrunk gekocht.Bucheckern sind die Früchte der heimischen Rotbuche. Nur in sogenannten Mastjahren - alle drei bis sieben Jahren - lassen sich die dreikantigen Nüsse ernten. Aus deutscher, biozertifizierter Sammlung.Löwenzahnwurzel ist ebenfalls eine klassische Kaffee-Alternative und wurde früher als Muckefuck getrunken. Mhh, Bitterstoffe!Haltbarkeit. 2 JahreZutaten: Wegwartenwurzel*, Chaga-Pilz* (Schiefer Schillerporling*), geröstete Bucheckern* (15%), Löwenzahnwurzel**aus biologischer WildsammlungNatürlich reich an Bitterstoffen und Ballaststoffen.Nährwerte pro 100g: Energie: 1150kJ/274kcal | Fett 3,4g | davon gesättigte Fettsäuren 0,5g | Kohlenhydrate: 16,3g | davon Zucker: 9,5g | Eiweiß 27,6g | Ballaststoffe 25,6g I 27,6g Salz 1,1gAnwendungEinen Esslöffel (12g) in der French Press oder als Tee zubereiten, 5 Minuten ziehen lassen. Gib etwas (Pflanzen-)Milch hinzu. Passt auch als wilde Ergänzung zum Bohnenkaffee. Dafür einfach 50/50 mit normalem Kaffee mischen. Unser Tipp: Super lecker mit aufgeschäumter Hafermilch!Ganzheitlicher Impuls: Wir laden dich ein, deinen Wilden Kaffee ganz bewusst Schluck für Schluck zu genießen. Und auf deinem nächsten Spaziergang mal nach den Pflanzen Ausschau zu halten, die dir diesen Genuss schenken. Alles wächst in der Natur vor deiner Tür.

9,50 €*
Wohl 15 ml
Bekömmliche Wildkräuter. Kamille, Pfefferminze, Schafgarbe, Wiesenkümmel.Ideal zu den Mahlzeiten. Ideal zu deftigen Speisen oder als Morgentrunk vor dem Frühstück.Einfache Anwendung. Einen Esslöffel mit Wasser mischen, umrühren und fertig!100% heimische Bio-Zutaten. Niemals erhitzt. Ohne Zusatzstoffe. Nach einer bewährten Rezeptur.Oxymel WohlOxymel ist eine altbewährte Rezeptur aus Akazienhonig, naturtrübem Apfelessig und einer Auswahl wertvoller Wildkräuter. Die Tinktur wird in einem schonenden Verfahren über Wochen gerührt und dabei niemals erhitzt. So bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten. Für den echten Geschmack der Natur.Die Sorte Wohl duftet minzig-frisch. Die Kamillenblüten färben den Oxymel golden. Wohl ist der ideale Partner zum Essen oder am Morgen vor dem Frühstück. Zum Wohle! ZutatenNaturtrüber Apfelessig ist ein jahrtausendealtes, fermentiertes Hausmittel. Wir verwenden es in seiner natürlichsten, unpasteurisierten Form.Roher Honig, bezogen aus wesensgemäßer Bienenhaltung in Brandenburg. Er beinhaltet noch all seine wertvollen Stoffe und konserviert die Wildkräuter auf natürliche Weise.Kamille ist wohl eine der bekanntesten Heilpflanzen. Den Geruch ihrer ätherischen Öle sind bekannt aus Dampfbädern, Tees und Leberwickeln.Pfefferminze zeichnet sich durch ihren hohen Metholgehalt aus und war Arzneipflanze des Jahres 2004. Ihre Vorfahren sind die Bachminze und die grüne Minze.Schafgarbe wird auch "Augenbraue der Venus" oder "Soldatenkraut" genannt. Ihre Blätter sehen tatsächlich aus wie kleine grüne Augenbrauen.Wiesenkümmel ist das typische Gewürz der Küche unserer Großeltern und wurde gerne bei schweren Gerichten verwendet. Er wurde in in vielen alten Ausgrabungen gefunden.Haltbarkeit. 2 JahreZutatenverzeichnis. 100% bio: Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Kamille, Pfefferminze, Schafgarbe, WiesenkümmelNährwerte pro 100ml. Energie: 819kJ/194kcal | Fett 3,5g | davon gesättigte Fettsäuren 2,5g | Kohlenhydrate: 40,4g | davon Zucker: 36,5g | Eiweiß <0,4g | Salz <0,01gDer Zuckergehalt ist rein natürlicher Art durch den hochwertigen Honig. Pro Portion enthält ein Glas Wasser mit 1 EL Oxymel nur 4,6g Zucker. Viel weniger als z.B. ein Glas Apfelschorle.AnwendungGanz einfach: 1 EL Oxymel mit einem Glas Wasser mischen. Umrühren und fertig! Deine neue Morgenroutine: Wohl ist Ideal am Morgen auf nüchternen Magen, bevor du frühstückst oder nach einer Mahlzeit. Mit unserer Sorte Wohl lässt sich übrigens auch sehr lecker backen. Wir haben sogar ein Sauerteig-Rezept entwickelt. Dieser Oxymel schmeckt lecker minzig-frisch und hat den wohligen Duft von Kamillenblüten. Eine Wohltat!Unser ganzheitlicher Impuls: Wir lieben unsere Sorte Wohl als Morgenritual mit lauwarmem Wasser gemischt. Dabei atmen wir bewusst zehnmal tief in den Bauch. Und genießen das gold-gelbe Elixier Schluck für Schluck. Wusstest du, dass lauwames Wasser die Verdauung ankurbelt? So kann dein Frühstück besser verdaut werden.

2,50 €*
Wohl 150 ml
Bekömmliche Wildkräuter. Kamille, Pfefferminze, Schafgarbe, Wiesenkümmel.Ideal zu den Mahlzeiten. Ideal zu deftigen Speisen oder als Morgentrunk vor dem Frühstück.Einfache Anwendung. Einen Esslöffel mit Wasser mischen, umrühren und fertig!100% heimische Bio-Zutaten. Niemals erhitzt. Ohne Zusatzstoffe. Nach einer bewährten Rezeptur.Oxymel WohlOxymel ist eine altbewährte Rezeptur aus Akazienhonig, naturtrübem Apfelessig und einer Auswahl wertvoller Wildkräuter. Die Tinktur wird in einem schonenden Verfahren über Wochen gerührt und dabei niemals erhitzt. So bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten. Für den echten Geschmack der Natur.Die Sorte Wohl duftet minzig-frisch. Die Kamillenblüten färben den Oxymel golden. Wohl ist der ideale Partner zum Essen oder am Morgen vor dem Frühstück. Zum Wohle! ZutatenNaturtrüber Apfelessig ist ein jahrtausendealtes, fermentiertes Hausmittel. Wir verwenden es in seiner natürlichsten, unpasteurisierten Form.Roher Honig, bezogen aus wesensgemäßer Bienenhaltung in Brandenburg. Er beinhaltet noch all seine wertvollen Stoffe und konserviert die Wildkräuter auf natürliche Weise.Kamille ist wohl eine der bekanntesten Heilpflanzen. Den Geruch ihrer ätherischen Öle sind bekannt aus Dampfbädern, Tees und Leberwickeln.Pfefferminze zeichnet sich durch ihren hohen Metholgehalt aus und war Arzneipflanze des Jahres 2004. Ihre Vorfahren sind die Bachminze und die grüne Minze.Schafgarbe wird auch "Augenbraue der Venus" oder "Soldatenkraut" genannt. Ihre Blätter sehen tatsächlich aus wie kleine grüne Augenbrauen.Wiesenkümmel ist das typische Gewürz der Küche unserer Großeltern und wurde gerne bei schweren Gerichten verwendet. Er wurde in in vielen alten Ausgrabungen gefunden.Haltbarkeit. 2 JahreZutatenverzeichnis. 100% bio: Akazienhonig, naturtrüber Apfelessig, Kamille, Pfefferminze, Schafgarbe, WiesenkümmelNährwerte pro 100ml. Energie: 819kJ/194kcal | Fett 3,5g | davon gesättigte Fettsäuren 2,5g | Kohlenhydrate: 40,4g | davon Zucker: 36,5g | Eiweiß <0,4g | Salz <0,01gDer Zuckergehalt ist rein natürlicher Art durch den hochwertigen Honig. Pro Portion enthält ein Glas Wasser mit 1 EL Oxymel nur 4,6g Zucker. Viel weniger als z.B. ein Glas Apfelschorle.AnwendungGanz einfach: 1 EL Oxymel mit einem Glas Wasser mischen. Umrühren und fertig! Deine neue Morgenroutine: Wohl ist Ideal am Morgen auf nüchternen Magen, bevor du frühstückst oder nach einer Mahlzeit. Mit unserer Sorte Wohl lässt sich übrigens auch sehr lecker backen. Wir haben sogar ein Sauerteig-Rezept entwickelt. Dieser Oxymel schmeckt lecker minzig-frisch und hat den wohligen Duft von Kamillenblüten. Eine Wohltat!Unser ganzheitlicher Impuls: Wir lieben unsere Sorte Wohl als Morgenritual mit lauwarmem Wasser gemischt. Dabei atmen wir bewusst zehnmal tief in den Bauch. Und genießen das gold-gelbe Elixier Schluck für Schluck. Wusstest du, dass lauwames Wasser die Verdauung ankurbelt? So kann dein Frühstück besser verdaut werden.

2,50 €*
Kruut steht für einen Schritt zurück zur nährstoffreichen Natur und dem Wissen, wie man diese nutzt. Hergestellt mit Werten, die heute oft zu kurz kommen: Zeit & Hingabe.

Alte Rezepturen zurück im Alltag
„Dat ole Kruut mutt rut“ - Mit diesem plattdeutschen Ausspruch wurden wir in unserer Kindheit vom Opa in den Garten geschickt. Nicht um das Unkraut einfach zu jäten - nein, um es zu nutzen. Gänseblümchen wurden auf’s Butterbrot gelegt, Brennnessel wie Spinat gekocht, Spitzwegerich als Pflasterersatz verwendet. 

Wir haben uns gefragt, wo ist dieses Wissen heute? Wieso nutzen wir die kraftvolle Natur vor unserer Tür nicht?

Mit kruut wollen wir kraftvolle Wildkräuter zurück in unseren modernen Alltag holen. Unsere Rezepturen basieren auf dem jahrtausendealten Wissen der Pflanzenheilkunde. Für naturnahe Rituale und wilden Genuss.



Unsere Werte.
Bewährtes Wissen
Schon die alten Griechen tranken Oxymel. Wir verpacken dieses alte Wissen neu und machen es einfach anwendbar. Damit die überlieferten Rezepturen unserer Großeltern nicht in Vergessenheit geraten. Die Kraft der Pflanzenheilkunde zurück in unserem Leben.

Heimische Superfoods
Wildkräuter wurden nie kultiviert und sind daher besonders robust, nährstoffreich und geschmackvoll. Wir stehen für wilde Wiesen statt Monokulturen. Für echte Zutaten, statt Zusatzstoffe und arbeiten nur mit Zutaten aus der Natur vor unserer Haustür.

Nicht-industrielle Produktion
Tinkturen bedürfen Erfahrung, Vorbereitung und langer Produktionszeit. Die nehmen wir uns. Alle Produkte entstehen von Hand und benötigen Zeit und Hingabe. Für ein ehrliches Wirtschaften und den echten Geschmack der wilden Natur.
Kruut ist Pionier in der Herstellung des Oxymels. Aber wir waren nicht die ersten. Die alten Griechen stellten das Elixier schon vor über 3000 Jahren her.


Alte Rezepturen zurück im Alltag
Schon Dioskurides trank den goldenen Oxymel und die römischen Legionäre stärkten sich mit dem natürlichen Elixier auf langen Wegen. Und auch Hildegard von Bingen hat die Rezeptur geschätzt. Doch dann geriet sie in Vergessenheit. Bewährte Rezepturen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, werden heute zunehmend durch hochverarbeitete Produkte aus der Fabrik ersetzt.

Oxymel
Oxymel [Oxy = Sauer; Mel = Honig] ist eine überlieferte Tinktur aus rohem Honig, naturtrübem Apfelessig und einer Auswahl heimischer Wildkräuter. Durch die hohe Extraktionskraft der Grundzutaten sind im Oxymel die wertvollen pflanzlichen Inhaltsstoffe konserviert.

Kruut bringt das traditionelle Elixier wieder zurück in unseren Alltag und verpackt eine jahrtausendealte Rezeptur neu.